Lidl Vertriebs-GmbH & Co. KG übernimmt Patenschaft für das Projekt ERLEBEN Erste-Hilfe-App, die Leben retten kann

Die Lidl Vertriebs-GmbH & Co. KG hat eine Patenschaft für das Projekt „ERLEBEN - Erhöhung der Überlebensrate nach Herzstillstand“ und die dazugehörige Erste-Hilfe-App übernommen.

Wird ein Notfall mit einem Herzstillstand in den Leitstellen der teilnehmenden Landkreise und Städte gemeldet, wird nicht nur der Notarzt samt Rettungswagen alarmiert, sondern zeitgleich auch eine Meldung an die App versendet. Befindet sich ein registrierter Ersthelfer in der Nähe des Einsatzortes, der die App "corhelp3r" auf seinem Smartphone installiert hat, erscheint auf seinem Smartphone eine Alarmmeldung. Die App kann somit dazu beitragen, die Überlebensrate nach einem Herz-Kreislauf-Stillstand zu erhöhen. "Wir freuen uns, dieses lebensrettende Projekt unterstützen zu dürfen und hoffen auf möglichst viele Nutzer dieser App, um die Abdeckung einer Erstversorgung in unserer Region zu erhöhen", erklärte Lidl-Prokuristin Inga Beck-Lohse. Die Informationsflyer über die Erste-Hilfe-App würden ab sofort in den Filialen des Projektgebietes ausliegen. Nach der Alarmierung kann der Ersthelfer entscheiden, ob er den Einsatz annimmt. Nimmt er ihn wahr, wird er durch die App zum Einsatzort gelenkt und kann vor Ort direkt mit der Herzdruckmassage beginnen. Sollte ein zweiter Ersthelfer in der Nähe sein, wird dieser zum nächstgelegenen mobilen Defibrillator und anschließend zum Einsatzort geführt. Von den Rückmeldenden werden die drei, die sich am dichtesten am Einsatzort befinden, dorthin entsandt. Sobald der Rettungswagen eintrifft, wird dieser die Versorgung des Patienten übernehmen. ERLEBEN ist ein Kooperationsprojekt der Landkreise Cloppenburg, Vechta, Wesermarsch, Ammerland und Oldenburg sowie der kreisfreien Städte Oldenburg und Delmenhorst. Die Kommunen schlossen sich 2016 mit dem Ziel zusammen, eine App für Ersthelfer in der Region zu entwickeln, die die Zeit ohne lebensrettende Maßnahmen verkürzen und Ersthelfer schneller zum Patienten führen soll. Die Projektbeteiligten freuen sich sehr über die Patenschaft des Handelsunternehmens Lidl. Dadurch werde der Bekanntheitsgrad des Projektes und der App deutlich gesteigert.